Angebot der CS2 Webagentur im Überblick

RELAUNCH DER STFW-WEBSITE.

Die Website der Schweizerischen Technischen Fachschule Winterthur (STFW) war über sechs Jahre alt. Vom Relaunch erwartete der Kunde vor allem eine übersichtlichere Gestaltung, ein Portal für verschiedene Benutzerkreise und eine klare Positionierung unter Fachschulen.

AUSGANGSLAGE.

Die Zielsetzung wurde ganz klar folgendermassen gewichtet:

1. Orientierung durch übersichtliche Gestaltung
2. Portal für verschiedene Benutzerkreise
3. Klare Positionierung unter Fachschulen.

Die STFW wollte im neuen Auftritt die Bedürfnisse der Web-Besucher in den Vordergrund stellen. Um die attraktiven Angebote hervorzuheben, sollte unbedingt mit Emotionen und entsprechenden Bilderwelten gearbeitet werden. Je nach Benutzerkreis sollten verschiedene Informationen angezeigt werden. Gesteuert werden sollte dies über einen Login-Bereich. Abschliessend sollte der Auftritt auch die Position als eines der führenden Weiterbildungsinstitute repräsentieren.

UMSETZUNG UND TECHNIK.

Zur besseren Übersicht wurden vier Hauptnavigationspunkte geschaffen. Aussagekräftige Bilder wecken Emotionen und unterstützen das Erscheinungsbild. Geschaffen wurde ein Webauftritt, welcher Intranet, Extranet, Internet umfasst.

Zu den Highlights gehören der "Kursfinder" und das "Klassenzimmer":

Der Angebots-Assistent hilft potentiellen Studenten das Kursangebot über Stichworte oder nach Kurstyp zu durchsuchen. Der Benutzer kann sich für einen passenden Kurs kann direkt im Assistent  anmelden.

Um sich für Kurse anzumelden wurde die Registrierung bewusst einfach gehalten, um hier keine unnötigen Barrieren aufzubauen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein STFW Mitarbeiter einem Kunden einen Account im TYPO3 Backend anlegt. Zum Beispiel falls der Kunde telefonisch oder per Fax kommuniziert.

Nach der Anmeldung werden dem Interessent die Vertragsunterlagen zugesendet. Vor dem eigentlichen Kursbeginn bekommt jeder Teilnehmer einen Code für ein virtuelles Klassenzimmer. Mit diesem Code ist der Teilnehmer berechtigt, das Klassenzimmer zu betreten. In der ersten Version dient das Klassenzimmer hauptsächlich zum Austausch von Daten. Lehrbeauftragte und Studenten können hier Ordner anlegen und Dateien hochladen. Dabei wurde ein Rechtesystem geschaffen, dass es den Benutzern erlaubt, nur Ihre eigenen Datein zu bearbeiten oder zu löschen. Lehrbeauftragte haben jedoch die Möglichkeit, alle Dateien im Klassenzimmer zu bearbeiten oder falls notwendig zu löschen.

Das komplette Bildungsangebot mit allen Kursen der STFW kann über das TYPO3 Backend verwaltet werden. Auch die Klassenzimmer können beliebig angelegt und über das TYPO3 Backend verwaltet werden. So können z.B. auch manuell Benutzer einem Klassenzimmer hinzugefügt oder entfernt werden (sozusagen "verbannt werden).

Der Berater.

Stefan Murawski
E-Commerce Berater

Telefon+41 61 333 22 22

Stefan Murawski arbeitete als Projektleiter im IT Sektor in der Alstom und CSC. Die Lehre schloss er als Elektroniker B erfolgreich ab. Aktuell studiert er an der FHNW Basel/Olten MAS Information System Management mit Schwerpunkt Cross Media Marketing, Webanalyse und E-Commerce. Weiterhin verfügt er über mehrere Jahre Erfahrung in Social Media, Suchmaschinenmarketing und -optimierung sowie modernster Webtechnologien. Durch die Realisierung von vielen verschiedenen Online Marketing Projekten bringt er ein breites Fachwissen mit.

NEWSLETTER