spinner
loading ...
Referenz Sägesser Reisen

Viollier

Viollier ist mit über 680 Mitarbeiten das führende medizinische Labor der Schweiz und bietet als innovatives Familienunternehmen ihren Kunden seit über 60 Jahren Dienstleistungen auf höchstem Niveau.

Ausgangslage

Viollier hat ein neues Corporate Design entwickelt und die Neuerungen auch im Web professionell umsetzen lassen. In Workshops und mehreren Konzeptphasen wurden die elementaren Anforderungen, Zielgruppen und Funktionalitäten festgelegt. Die wichtigsten Parameter wurden folgendermassen definiert:

  • Positives Image vermitteln
  • Call-to-Action Elemente
  • Einfaches Finden von Produkten und Dienstleistungen
  • Klare, strukturierte Informationsvermittlung
  • Benutzerfreundlichkeit – Anwender und Editor
  • Flexibilität – Responsive Design.

Umsetzung

Selbstverständlich wurde die neue Webseite in vier Sprachen und im Responsive Design realisiert. Es wurden aktuelle Lösungen wie z.B. der Sticky Header (beim Scrollen der Seite reduziert sich der Header und die Navigation bleibt oben stehen) oder die mächtige Solr-Suchmaschine implementiert.
Auf der Startseite werden Marketing Teaser Boxen durch einfache Zuweisung eines bestehenden Inhalts wie Seite oder News automatisch samt Bild, Titel, Teaser-Text erstellt, was einen grossen redaktionellen und zeitlichen Vorteil bietet.
Mit der Implementation verschiedener XML-Schnittstellen werden Inhalte einfach und unkompliziert direkt durch Editoren manuell oder automatisiert aktuallisiert, wie z.B.:
•    Menschen mit über 90 Einzelpersonen inkl. Detailinformationen werden manuell nach Bedarf aktualisiert
•    Analysen A - Z, die mehr als 3‘000 Analysen mit labormedizinisch relevanten Informationen enthalten, werden alle 24h automatisiert aktualisiert
•    VioMecum, das labormedizinische Nachschlagewerk wird durch die Anbindung an ein Publikationssystem als Webseite manuell nach Bedarf aktualisiert.

Das Web hat für Viollier nicht mehr nur eine Informations- sondern vermehrt auch eine steigende Business-Relevanz. Deshalb wurde ein Fokus auf optimale Einbindung und Verfügbarkeit von separaten Kunden-Applikationen (nicht von CS2 programmiert) gelegt.

Usability

Viele kleine Design- und Usability-Details runden das "Erlebnis" ab: der Sticky Header, der beim Scrollen seine Grösse anpasst; die Unternavigation, die ebenfalls am oberen Seitenende bleibt, um auf die einzelnen Ankerpunkte der jeweiligen Longpage zu verweisen; der Call-to-Action-Button, der als Teaser in unterschiedlichen Grössen immer präsent bleibt; und schlussendlich die dezente Onsite-Navigation, die den User bei Bedarf weiter in die Materie eintauchen lässt.

Prozesse und Anwendungen müssen sich am Nutzerverhalten orientieren und nicht umgekehrt.

Thomas Lang, Carpathia AG

Referenzen

Hier eine kleine Auswahl entsprechender Arbeiten.

SPRÜNGLI

Erlebniswelt und OnlineShop.

Neuer Webauftritt für die Traditionsmarke.

Mehr Info
Referenz mobit

MOBIT

Website Relaunch.

Corporate Website und Online Shop in einem.

Mehr Info

PRAKTIKUS

Innovativ - cool - praktisch:

Der neue Webshop.

Mehr Info

MATTERHORN GOTTHARD BAHN

Website Relaunch.

Verschmelzung von TYPO3 CMS und Magento.

Mehr Info

SPRÜNGLI

Erlebniswelt und OnlineShop.

Neuer Webauftritt für die Traditionsmarke.

Mehr Info
Referenz mobit

MOBIT

Website Relaunch.

Corporate Website und Online Shop in einem.

Mehr Info

PRAKTIKUS

Innovativ - cool - praktisch:

Der neue Webshop.

Mehr Info

MATTERHORN GOTTHARD BAHN

Website Relaunch.

Verschmelzung von TYPO3 CMS und Magento.

Mehr Info

Sie haben ein Projekt.

Wir haben das Knowhow zum Umsetzen.

KONTAKT